Klarheit finden

Die Realität zeigt einen ausgeprägten Hang zum Festhalten am Althergebrachten. Unternehmen gründlich und nachhaltig zu verändern, dazu braucht es Mut.

Viele Führungskräfte lassen sich jedoch vom Tagesgeschäft treiben (oder werden von selbigem getrieben) und nehmen sich zu wenig Zeit darüber nachzudenken, wohin sie das Unternehmen eigentlich steuern wollen. Das führt dazu, dass häufig kein Zukunftsbild existiert oder Führungskräfte nicht in der Lage sind, ein solches zu erstellen.

Wir wollen dazu beitragen, dass sich dies ändert. Seit 30 Jahren unterstützen wir die Gestaltung von Zukunftsstrukturen, schlanken und wertschöpfenden Organisationsformen sowie den kulturellen Wandel. 

Hierzu stellen wir unterschiedliche Wertangebote zur Verfügung.


Zukunftsbild

Um Veränderungen zu bewirken, benötigen wir Klarheit und Konsequenz. Wir benötigen einen Plan, wie wir die Zukunft gestalten. Einen Plan, der beschreibt, wie wir uns kulturell, strategisch und operativ aufstellen müssen, um gewappnet zu sein, um resilient zu werden. 

Gemeinsam mit Ihnen analysieren wir zuerst, welche Entwicklungen kommen auf Sie zu, welche neuen Technologien entwickeln sich, wie verändern sich Kunden und Geschäftsmodelle. 

Dann suchen wir nach Ihrer Idealpositionierung und erstellen Ihr Zukunftsbild. Dabei schauen Sie nicht nur auf das „da draußen“, sondern auch auf das „da drinnen“. Wir ermitteln sehr kritisch den Status Quo Ihrer derzeitigen Kultur, Ihrer Fähigkeit, innovative Geschäftsmodelle zu kreieren und Ihrer Fähigkeit, operative Exzellenz zu gestalten. 

Wo stehen Sie?

Wie stark ist die Bereitschaft zur Veränderung im Management-Team ausgeprägt und über welche notwendigen Fähigkeiten verfügt das Team?

Eine aktuelle Studie macht folgendes deutlich:


72% der deutschen Unternehmen verfügen nicht über ein Zukunftsbild. Hinzu kommt, dass ca. 80% der Führungskräfte einen wesentlichen Teil ihrer Zeit damit verbringen, „im System“ zu arbeiten, also Bestehendes nach konventioneller Logik zu verbessern. 


Warum ist das so? Liegt es am nicht WOLLEN oder am nicht KÖNNEN? 


Das nicht WOLLEN könnte rational, politisch oder emotional bedingt sein. Insbesondere die emotionalen Widerstandskräfte, wie fehlende Einsicht, Selbstüberschätzung oder Angst vor dem Neuen sind häufig anzutreffen. 


Dem nicht KÖNNEN könnte eigentlich rasch Abhilfe geschaffen werden, indem die notwendigen Fähigkeiten „die Dinge richtig zu tun“ entwickelt werden.


Im Rahmen von Workshops und Management-Interviews beurteilen wir alle Dimensionen einer Transformation.


Wir beurteilen das Mindset Ihres Unternehmens und decken so verborgene Potenziale in Ihrer Organisation auf. 


Im Anschluss definieren wir die strategische Konsequenzen und stellen Ihnen diese im Rahmen einer Managementpräsentation zur Verfügung .


Sie erhalten damit einen völlig neuen Blick auf die Organisation und Ihr Unternehmen und es macht Muster, Mindset und verborgene Potenziale sichtbar.

Das Ergebnis:

  • Ihnen wird ≪Klar≫ wo Sie stehen und wo Sie hinwollen
  • Sie kennen Möglichkeiten und die ≪Konsequenzen≫
  • Sie wissen welche ≪Kompetenzen≫ Sie aufbauen müssen
  • Sie erkennen Ihren ≪Transformationsbedarf≫

Kompakt

in nur wenigen Tagen auf den Punkt kommen

Vielseitig,
alle Facetten des Unternehmens betrachten

Fokussiert,
Gespür für das Wesentliche entwickeln

Interaktiv,
Einsatz moderner "State of the art" Tools
Kreativ,
durch mutiges Stören

Wir unterstützen auch ihre Leadership-Aktivitäten

Geschäftsmodellinnovation

Jedes Unternehmen sollte sich mit Fragen zur eigenen Zukunft auseinandersetzen, den Blick für die Zukunft schärfen und die richtigen Schritte abzuleiten. 

In diesem Format stellen wir die MEGA Trends vor und erarbeiten mit Ihnen die Auswirkungen auf ihr Unternehmen. 

Wir können Sie dabei unterstützen über ihre Vision nachzudenken und unterstützen Sie die Fähigkeit zu entwickeln innovative Geschäftsmodelle zu erarbeiten.

Agilität

Wie anpassungsfähig oder agil ist ihr Unternehmen? 

Die Fähigkeit, sich innerhalb kürzester Zeit neuen Umständen anzupassen kann überlebenswichtig sein. Worauf es hierbei ankommt, welche Voraussetzungen geschaffen werden sollten und wie die Reaktionsgeschwindigkeit hoch gehalten werden kann, erfahren sie durch uns. Wir geben die nötigen Insights und Hilfestellungen agile Strukturen aufzubauen und agile Arbeitsweisen zu implementieren.

konsequenz - Wirkung sicherstellen

raus aus der Komfortzone 

„Manche Berge scheinen unüberwindlich, bis wir den ersten Schritt tun.“


c-coaching

Wir helfen den „Lonely at the top Effekt“ zu vermeiden

Wir sind face-to-face Sparringspartner für den Unternehmer. 

Lonely at the top ist kein Artefakt oder künstliches Gebilde wissenschaftlicher Zusammenhänge. Dahinter verbirgt sich ein komplexes Phänomen. Zahlreiche Faktoren beeinflussen den Unternehmer in seiner Rolle als Manager, er muss Konfliktpotentiale lösen und Verbesserungspotenziale aufzeigen. In dieser Situation ist er auf die Hilfe von Feedback angewiesen. Ohne Feedback hat er nur geringe Möglichkeiten die Situation objektiv „richtig“ einzuschätzen. Nutzt er diese nicht, ist er Lonely at the top und wird aus dieser Sicht vermutlich falsche Entscheidungen für sein Unternehmen treffen. 


management Coaching

Wir unterstützen die umsetzung der ziele

Priorisierung mussauf allen Stufen verinnerlicht sein, alle müssen am gleichen Strick ziehen. Dies ist noch relativ einfach, schwierig wird es erst, wenn alle am gleichen Ende ziehen müssen. Leider haben die meisten Manager die unsägliche menschliche Eigenschaft, dass sie einen Aufwand zur Entscheidungsfindung umgekehrt proportional zur Wichtigkeit der Angelegenheit pflegen. Alles Marginale, das meiste Irrelevante, wird groß und pathetisch thematisiert, notiert, archiviert und am Ende innerlich kremiert. Dies ist normal, denn schließlich braucht das Unbedeutende keine Vorbereitung, jedes spontane Geschwätz macht dann in diesen Gewohnheitssitzungen „Sinn“. 

wirkungs-check

Wir überprüfen die wirkung und zeigen potenziale auf

Während der Transformationsphase überprüfen wir den Fortschritt der Umsetzung. Wir stellen Informationen zur Entscheidungsfindung bzw. Anpassung der Initiativen zur Verfügung und bewerten den Stand der Entwicklung.